Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Happy Fish 2 - Hai-Alarm im Hochwasser

Happy Fish 2 - Hai-Alarm im Hochwasser

Kinostart: 10.01.2014
Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Fortsetzung des Animationsfilms "Happy Fish": Clownfisch Pi muss sich erneut gegen den fiesen Hai Troy und dessen Bande zur Wehr setzen.

Nachdem es dem bösen Hai Troy gelungen ist, aus der Gefangenschaft der Menschen zu fliehen, sieht er die Zeit gekommen, sich an Clownfisch Pi und den anderen Bewohnern des Riffs zu rächen. Während er mit seiner Bande auf die Flut wartet, die ihnen den Zugang zum Riff ermöglichen soll, versucht Pi verzweifelt, eine Falle für Troy zu bauen. Für zusätzlichen Trubel sorgt der von Troy ins Riff geschickte kleine Ronny, der die Riffbewohner dazu überredet, eine Show aufzuführen.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Happy Fish 2 - Hai-Alarm im Hochwasser

Darsteller und Crew

  • Mark A.Z. Dippé
  • Taedong Park
  • Chris Denk
  • Johnny Hartmann
  • Daniel Chuba
  • Youngki Lee
  • Michael Rafferty

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Happy Fish 2 - Hai-Alarm im Hochwasser: Fortsetzung des Animationsfilms "Happy Fish": Clownfisch Pi muss sich erneut gegen den fiesen Hai Troy und dessen Bande zur Wehr setzen.

    Fortsetzung des Animationsfilms „Happy Fish“ (2006). Anders als beim Vorgänger dienten dieses Mal nicht ausschließlich Disney-Hits wie „Findet Nemo“ als Vorlagen, sondern das Team um Mark A.Z. Dippé ließ den Blick auch über andere Underdog-Filme schweifen. Das Resultat befindet sich zwar bei weitem nicht auf dem Niveau von Pixar oder DreamWorks, aber die klischeehafte Handlung zeichnet sich zumindest durch ein relativ flottes Tempo aus, weshalb jüngere Zuschauer durchaus auf ihre Kosten kommen könnten.
    Mehr anzeigen