Filmhandlung und Hintergrund

Feinfühliges Drama. Bisweilen etwas steif inszeniert, konzentriert sich der Film auf die Emotionen und die unterschwellige Erotik zwischen den beiden Frauen. Mit der anspruchsvollen Thematik und deren nicht immer zeitgemäßen Umsetzung wird sich der Film bei uns auf Video schwer tun. Nur mittlere Umsatzerwartung.

Israel zur Zeit des Jom-Kippur-Krieges. Die Ehemänner der Amerikanerin Joyce und der israelischen Journalistin Maya gelten als im Krieg verschollen. In einem Dokumentarfilm aus ägyptischen Gefangenenlagern erkennen beide Frauen denselben Mann als den ihren. Ihre gemeinsamen Ängste und Sorgen führen die beiden zusammen, lassen eine innige Freundschaft entstehen. Als Joyces Mann zurückkehrt, hilft er Maya, zu sich zu finden, bevor er mit seiner Familie zurück in die Staaten reist.

Israel zur Zeit des Jom-Kippur-Krieges. Die Ehemänner der Amerikanerin Joyce und der israelischen Journalistin Maya gelten als im Krieg verschollen. In einem Dokumentarfilm aus ägyptischen Gefangenenlagern erkennen beide Frauen denselben Mann als den ihren. Ihre gemeinsamen Ängste und Sorgen führen die beiden zusammen und lassen eine innige Freundschaft entstehen. Feinfühliges Drama, das bisweilen etwas steif inszeniert ist und sich auf die Emotionen und die unterschwellige Erotik zwischen den beiden Frauen konzentriert.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Feinfühliges Drama. Bisweilen etwas steif inszeniert, konzentriert sich der Film auf die Emotionen und die unterschwellige Erotik zwischen den beiden Frauen. Mit der anspruchsvollen Thematik und deren nicht immer zeitgemäßen Umsetzung wird sich der Film bei uns auf Video schwer tun. Nur mittlere Umsatzerwartung.

Kommentare