Filmhandlung und Hintergrund

Erster von vier Filmen Frank Wisbars über den Zweiten Weltkrieg, in dem das Schicksal eines jungen Seekadetten an Bord eines U-Boots geschildert wird.

Kurz nach Kriegsbeginn wird Seekadet Teichmann auf einem Minensuchboot eingesetzt. Unglücklich verliebt er sich in die Frau seines Flotillenchefs, ohne dass die Liebe erwidert werden würde. Später wird Teichmann in ein U-Boot versetzt. Die anfängliche Aufregung weicht bald nacktem Entsetzen. Hier offenbart sich der Krieg dem jungen Seekadet in seinem ganzen Schrecken.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Haie und kleine Fische: Erster von vier Filmen Frank Wisbars über den Zweiten Weltkrieg, in dem das Schicksal eines jungen Seekadetten an Bord eines U-Boots geschildert wird.

    Erster von vier Filmen Frank Wisbars, die sich mit verschiedenen Aspekten des Zweiten Weltkriegs auseinandersetzten und zweites Aufeinandertreffen der beiden Jungstars Horst Frank und Hansjörg Felmy, die gerade erst in „Der Stern von Afrika“ zu sehen gewesen waren. Gelungene Kriegsszenen, die teilweise mit dokumentarischen Aufnahmen montiert wurden. Als Aufarbeitung der jüngsten Vergangenheit aber eher zwiespältig.

Kommentare