Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Guncrazy

Guncrazy

Filmhandlung und Hintergrund

Eine ungewöhnliche Outlaw-Story erzählt Regisseurin Tamra Davis in dem modernen Remake des Crime-Klassikers „Gun Crazy“ von Joseph H. Lewis, der hier zum Ausbruchsversuch zweier mißverstandener Jugendlicher wird. Es dauert lang, bis sich Drew Barrymore („E.T.“) und James LeGros („Drugstore Cowboy“) nach Art von „Bonnie und Clyde“ auf die Flucht aus dem Kleinstadtmief begeben. Daß der Film stärker auf Charakterisierung...

Aus Langeweile gibt sich der Teenager Anita den Jungs der Schule hin. Das ändert sich, als sie eine Brieffreundschaft mit dem Inhaftierten Howard beginnt. Aus Liebe zu ihm lernt Anita den Umgang mit Waffen, und als der Freund ihrer Mutter ihr zu nah rückt, drückt sie ab. Nach seiner Entlassung versucht Howard, ein neues Leben mit Anita anzufangen, doch die Vergangenheit holt ihn immer wieder ein. Die Situation eskaliert, als Anita von ihren ehemaligen Schülern erneut angemacht wird. Ehe sich Howard und Anita versehen, befinden sie sich auf der Flucht und werden als Copkiller gesucht. Kurze Zeit genießen sie die Fahrt in die Freiheit, die für Howard im Kugelhagel der Polizei tödlich endet.

Aus Langeweile gibt sich Anita den Jungs der Schule hin. Das ändert sich, als sie den Inhaftierten Howard kennenlernt. Nach seiner Entlassung versucht Howard, ein neues Leben mit Anita anzufangen, doch die Vergangenheit holt ihn ein. Atmosphärisch dichtes, spannendes Teenagerdrama.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Eine ungewöhnliche Outlaw-Story erzählt Regisseurin Tamra Davis in dem modernen Remake des Crime-Klassikers „Gun Crazy“ von Joseph H. Lewis, der hier zum Ausbruchsversuch zweier mißverstandener Jugendlicher wird. Es dauert lang, bis sich Drew Barrymore („E.T.“) und James LeGros („Drugstore Cowboy“) nach Art von „Bonnie und Clyde“ auf die Flucht aus dem Kleinstadtmief begeben. Daß der Film stärker auf Charakterisierung und weniger auf Action setzt, erfordert aufgeschlossene Zuschauer. Ihre Geduld wird belohnt mit einem atmosphärisch dichten, spannenden Teenagerdrama, dessen beachtliche Besetzung Ione Skye („Das Messer am Ufer“), Michael Ironside („Total Recall“) und Joe Dallesandro („Flesh“) umfaßt.
    Mehr anzeigen