Große Freibeuter der Leinwand

Filmhandlung und Hintergrund

Drei Piratenfilm-Klassiker mit Errol Flynn und Burt Lancaster.

„Unter Piratenflagge“: Weil er Rebellen hilft, wird ein junger britischer Arzt zur Sklaverei in Port Royal verurteilt. Er kann fliehen und wird Kapitän eines gekaperten Schiffs. „Der Herr der sieben Meere“: Der englische Freibeuter Captain Geoffrey Thorpe versenkt im Auftrag von Elizabeth I. die Schiffe ihrer spanischen Feinde. „Der rote Korsar“: Piratenkapitän Vallo wird von den Spaniern angeheuert, den Rebellenführer El Libre dingfest zu machen. Er verliebt sich in dessen Tochter und wechselt die Seiten.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Große Freibeuter der Leinwand: Drei Piratenfilm-Klassiker mit Errol Flynn und Burt Lancaster.

    Drei Piratenfilm-Klassiker, in denen Errol Flynn und Burt Lancaster als Gentlemen-Freibeuter mit tadellosen Manieren und vorzüglichen Fechtkünsten brillieren. Mit „Unter Piratenflagge“ gelang dem vorher unbekannten Flynn 1935 der Durchbruch, 1940 stach er als „Der Herr der sieben Meere“ in patriotischer Absicht noch einmal in See. In „Der rote Korsar“, einem späten Höhepunkt des Genres, bewies sich Burt Lancaster 1952 als Befreier schöner Frauen und Feind ausbeuterischer Gouverneure.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Große Freibeuter der Leinwand