Filmhandlung und Hintergrund

Inszenierung des Dramas von Botho Strauß über die verzweifelte Odyssee eines Gutmenschen.

Das Stück zeigt Stationen im Leben der nicht mehr ganz jungen Lotte (Edith Clever), die von ihrem Mann hinausgeworfen wurde und sich auf die große Sinnsuche begibt. Dafür durchquert sie die Bundesrepublik, will einen Ort auftun, wo sie gebraucht wird. Doch bei ihren Nächsten stößt Lotte auf Ablehnung, denen ihr selbstloses Angebot verdächtig vorkommt. Und je mehr Lotte sich erklären will, desto weniger will man sie verstehen. Gibt es für Lotte denn gar keine Chance, ein guter Mensch zu sein?

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Groß und Klein: Inszenierung des Dramas von Botho Strauß über die verzweifelte Odyssee eines Gutmenschen.

    Big Botho is watching us - bissig und schonungslos legt sein Stück noch immer die Sprachlosigkeit einer Gesellschaft frei, in der so viel geredet wird. Peter Stein inszenierte das Drama am Berliner Schauspielhaus am Halleschen Ufer, bei der die lebende DP-Legende Michael Ballhaus die Kamera führte. Das 270-minütige Machwerk ist sicher keine leichte Kost, hat aber den Vorteil, dass man sich die hervorragende Inszenierung mit dem großartigen Ensemble in Etappen und immer wieder ansehen kann.

Kommentare