Grand Larceny

Filmhandlung und Hintergrund

Etwas betulicher Krimi mit interessanten Wendungen, Publikumsliebling Omar Sharif („Doctor Shivago“) als doch nicht bösem Bösewicht und Marilu Henner („Hammett“) als Erbin. Gepflegte Unterhaltung mit moderater Spannung, vorwiegend auf ein Familienpublikum abgezielt. Dort können gute Umsätze erzielt werden.

Freddie fährt zur Testamentseröffnung ihres Vaters auf dessen Landsitz in Südfrankreich. Der Tote gesteht ihr auf Video, daß er seine Reichtümer damit erworben hatte, gestohlene Güter legal zurückzustehlen und offeriert seiner Tochter das Erbe unter der Bedingung, sein Lebenswerk fortzusetzen. Mittels eines speziellen Computerprogramms vermittelt der Vater Freddie das nötige Know-How, um einen ersten Diebstahl zu meistern. Freddie soll ein teueres Rennpferd wiederbeschaffen. Ohne Freddies Wissen, wird der Diebstahl nur gestellt, um ihre Eignung zu prüfen. Doch einer der Mitspieler schert aus und entführt Freddie samt Pferd. Nun beweist die Nachwuchsdiebin ihren Mut und ihr Geschick.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Etwas betulicher Krimi mit interessanten Wendungen, Publikumsliebling Omar Sharif („Doctor Shivago“) als doch nicht bösem Bösewicht und Marilu Henner („Hammett“) als Erbin. Gepflegte Unterhaltung mit moderater Spannung, vorwiegend auf ein Familienpublikum abgezielt. Dort können gute Umsätze erzielt werden.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Grand Larceny