Filmhandlung und Hintergrund

Biografisches Drama mit einer brillanten Sigourney Weaver als Primatenforscherin Dian Fossey.

Mit Hilfe des Anthropologen Dr. Leakey reist die zoologisch gänzlich unerfahrene Therapeutin Dian Fossey nach Ruanda, um dort das Leben der Berggorillas zu studieren. Nach anfänglichen Anpassungsschwierigkeiten fern der Zivilisation findet Dian schließlich das Zutrauen der Primaten. Sie studiert das Verhalten der Riesenaffen und beginnt einen vehementen Kampf gegen Wilderer. Die Liebesaffäre mit einem Photojournalisten zerbricht an der Weigerung der Forscherin, den Dschungel zu verlassen. 1985, als Fossey bereits international Anerkennung gefunden hat, wird sie von einem Unbekannten ermordet.

Eine junge Amerikanerin widmet ihr Leben der Erforschung der zentralafrikanischen Berggorillas. Fesselnde Verfilmung der tatsächlichen Lebensgeschichte der Primatenforscherin Dian Fossey mit atemberaubenden Tieraufnahmen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Gorillas im Nebel: Biografisches Drama mit einer brillanten Sigourney Weaver als Primatenforscherin Dian Fossey.

    Aufwendige, fesselnde Verfilmung des außergewöhnlichen Lebens einer modernen Abenteuerin mit atemberaubenden Tieraufnahmen. Sigourneys Weavers herausragende schauspielerische Leistung im Umgang mit den Primaten verleiht dem Film eine hochgradig authentische Atmosphäre und brachte der Schauspielerin eine Oscarnominierung. Das monumentale Dschungelspektakel lockte bei uns knapp 700.000 Besucher in die Kinos und wird auch auf Video für Spitzenumsätze sorgen.

News und Stories

Kommentare