Filmhandlung und Hintergrund

Leidlich turbulente Komödie, maßgeschneidert für Tom-Hanks-Klon und Prominentensproß Chris Lemmon („Firehead“), von dem man dank zunehmend wachsendem Videostatus jetzt auch schon die Frühstwerke ausgräbt. Ihm zur Seite stehen Lea Thompson („Zurück in die Zukunft 2“) und der 50er-Jahre-Superstar Jean Simmons („Das Gewand“). Regisseur und Autor James Kenelm Clarke („Funny Money - Tödliche Kreditkarten“) sucht den...

Der Nachname Brilliant sollte es erleichtern, Klienten für eine frischeröffnete Privatdetektei zu finden, und einen Hut wie Bogart hat Henry auch schon - bloß die Fälle reichen noch nicht über die Suche nach entlaufenem Hausgetier hinaus. Das ändert sich, als ihn die reiche Maxine de la Hunt mit der Leibwächterschaft für ihre Tochter Marygold beauftragt. Die tritt soeben eine dreiwöchige Europareise an und reagiert auf Henry wie Katze auf Hund. Der Job ist jedenfalls wohldotiert und so nimmt Henry den Streß diverser Teenager-Eskapaden in Kauf. Doch die Gefahr naht von unerwarteter Seite: Maxine de la Hunt plant selbst die Entführung ihrer Tochter, um den Gatten zu erpressen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Leidlich turbulente Komödie, maßgeschneidert für Tom-Hanks-Klon und Prominentensproß Chris Lemmon („Firehead“), von dem man dank zunehmend wachsendem Videostatus jetzt auch schon die Frühstwerke ausgräbt. Ihm zur Seite stehen Lea Thompson („Zurück in die Zukunft 2“) und der 50er-Jahre-Superstar Jean Simmons („Das Gewand“). Regisseur und Autor James Kenelm Clarke („Funny Money - Tödliche Kreditkarten“) sucht den Mittelweg zwischen Thriller und Familienkomödie, doch das Mittelmaß bestimmt auch die spärlich gesäten Scherze und Actionszenen. Allesseher und Freunde harmlosen Witzwerks werden der britischen Produktion aus dem Jahre 1984 mittelprächtige Umsätze bescheren.

Kommentare