God's Own Country

  1. Ø 4.7
   2017
Trailer abspielen
God's Own Country Poster
Trailer abspielen

Kinoprogramm in deiner Nähe

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Alle Bilder und Videos zu God's Own Country

Filmhandlung und Hintergrund

God's Own Country: Liebesgeschichte zwischen zwei ungleichen Männern, die sich auf einer Farm im wilden Yorkshire näherkommen. Doch nicht nur die Natur ist dort rau und karg.

Seit sein Vater einen Schlaganfall erlitten hat, kümmert sich Johnny (Josh O’Connor) allein um die Schafzucht der Familie. Kein leichter Job: Die Natur in der ehemaligen Grafschaft Yorkshire im Norden Englands ist karg, wild, wunderschön und unerbittlich zugleich. Darüber hinaus erhält der in sich gekehrte Johnny nur wenig Unterstützung von der Familie. Vater Martin (Ian Hart) ist nie zufrieden, Großmutter Deirdre (Gemma Jones) tut ihr übriges. Um Stress abzulassen, betrinkt sich Johnny und hat anonymen Sex mit gesichtlosen Männern. Doch das alles soll sich ändern.

Um die Woche, in der die Schafe Nachwuchs bekommen, zu bewältigen, engagieren Martin und Deidre den Wanderarbeiter Gheorghe (Alec Secareanu). Obwohl der einfühlsame Gheorghe  von Johnnny zuerst als Zigeuner beschimpft wird, bahnt sich bald eine intensieve Beziehung zwischen den beiden Männern an. Doch Johnny ist rau wie das Land. Und wenn Gheorghe endgültig in der Farm einziehen will, muss sich in dem Haus einiges ändern. Ist Johnny bereit, zu seinen Gefühlen zu stehen?

 „God´s Own Country“ – Hintergründe

Nur selten wird ein Debütfilm so hoch gelobt wie der Erstling von Francis Lee. Erinnert die Ausgangssituation von „God´s Own Country“ noch stark an „Brokeback Mountain“ mit Heath Ledger und Jake Gyllenhaal, ist es dem gebürtig aus Yorkshire stammenden Newcomer gelungen, das Land, die Natur und die Menschen der Region in stimmungsvollen Bildern zu zeigen. God´s Own Country – so lautet ein anderer Name für die ehemalige Grafschaft Yorkshire, die sich im Nordosten der britischen Insel befindet.

Der LGBT-Film „God´s Own Country“ feierte seine Premiere auf dem Sundance Film Festival 2017. Das Drama wurde dort in der Sektion World Cinema Dramatic mit dem Preis für die beste Regie ausgezeichnet. Abräumen konnte der Film auch beim Edinburgh International Film Festival 2017, wo „God´s Own Country“ als bester britischer Film ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus wurde der Erstling von Francis Lee in der Sektion Panorama der  Berlinale 2017 gezeigt.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(22)
5
 
20 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
1 Stimme
2
 
0 Stimmen
1
 
1 Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kommentare