1. Kino.de
  2. Filme
  3. Glory! Glory!

Glory! Glory!

Filmhandlung und Hintergrund

Hinreißende US-Satire auf die in den USA so populären Prediger und ihre Kirchen, die vor allem der Geldbeschaffung dienen. Richard Thomas (John Boy von den „Waltons“) spielt den redlichen Reverend, der sich notgedrungen der Korruption beugt. Lindsay Anderson („Britannia Hospital“) hat den beißenden Spaß inszeniert und dafür ausgezeichnete Darsteller engagiert. Die überlange Videopremiere verlangt Geduld. Wer sich...

Reverend Bobby Joe, Sohn eines Sektengründers, besitzt nicht das Charisma seines erfolgreichen Vaters. Das hat fatale Auswirkungen auf die Finanzen der „Kirche der Gefährten Jesu“. In dieser Situation entdeckt Bobby Joe die drogensüchtige Rock-Club-Röhre Ruth und läßt sie in seinen Messen auftreten. Der Erfolg von „Schwester Ruth“ ist phänomenal. Die Einnahmen steigen, eine landesweit ausstrahlende TV-Station sendet die Messen mitsamt den vorgeblichen Wunderheilungen. Versuche eines Enthüllungsjournalisten, Spendenhinterziehung und sonstige Unregelmäßigkeiten ruchbar zu machen, können abgewendet werden.

Ein US-Sportreporter wird 1979 in Moskau als angeblicher CIA-Agent verhaftet und vom sowjetischen Geheimdienst in ein russisches Straflager verfrachtet. Er setzt alles daran, von dort zu fliehen. Dramatisches Heldenepos.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Hinreißende US-Satire auf die in den USA so populären Prediger und ihre Kirchen, die vor allem der Geldbeschaffung dienen. Richard Thomas (John Boy von den „Waltons“) spielt den redlichen Reverend, der sich notgedrungen der Korruption beugt. Lindsay Anderson („Britannia Hospital“) hat den beißenden Spaß inszeniert und dafür ausgezeichnete Darsteller engagiert. Die überlange Videopremiere verlangt Geduld. Wer sich darauf einläßt, wird köstlich unterhalten.

Kommentare