Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Global Family: Dokumentation über eine somalische Familie, die auf der Flucht vor dem brutalen Bürgerkrieg im Heimatland über den ganzen Globus verstreut wird.

Handlung und Hintergrund

Die somalische Familie Shaash ist über den ganzen Globus verstreut. Einzelne Mitglieder leben in Deutschland, in Kanada, Äthiopien, Italien und Saudi-Arabien. Auf der Flucht vor dem Jahre währenden Bürgerkrieg in Somalia ist die Familie zerbrochen. Yasmin, die in Deutschland angekommen ist, konnte sich einleben, hat eine Arbeit gefunden und ist gut integriert. Als ihre 88 Jahre alte Großmutter Imra das Exil in Äthiopien verlassen muss, versucht die Familie wieder zusammenzukommen.

„Global Family“ — Hintergründe

Wie Krieg und Flucht eine Familie über mehrere Generationen hinweg prägen können, zeigen die Filmemacher Andreas Köhler und Dr. Melanie Andernach mit der Dokumentation „Global Family“. Die Familie Shaash ist völlig zersplittert. Als die Mitglieder sich das erste Mal seit 30 Jahren in Äthiopien wieder begegnen, treffen Welten aufeinander. Während Teile der Familie längst in Deutschland angekommen sind, warten andere in bitterster Armut darauf, mit ihren Angehörigen wieder vereint zu werden.

Anzeige

Besetzung und Crew

Regisseur
  • Dr. Melanie Andernach,
  • Andreas Köhler
Drehbuch
  • Dr. Melanie Andernach,
  • Andreas Köhler
Kamera
  • Andreas Köhler
Anzeige