Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Girls Just Want to Have Fun

Girls Just Want to Have Fun

Filmhandlung und Hintergrund

Typische Teenie-Tanz-Komödie aus den achtziger Jahren, in der Sarah Jessica Parker ihr Glück auf dem Tanzparkett sucht.

Nach dem Umzug nach Chicago landet Teenie Janey in einer strengen katholischen Schule. Dort freundet sie sich mit der aufmüpfigen Lynne an, die ihre Leidenschaft für das Tanzen teilt. Als sich herausstellt, dass Janeys Lieblingssendung Dance TV einen Wettbewerb veranstaltet, ermutigt Lynne Janey teilzunehmen. Auf dem Weg zum Sieg muss Janey aber nicht nur ihren strikten Vater überlisten, sondern sich auch gegen die reiche Natalie zur Wehr setzen. Die will mit unlauteren Mitteln gewinnen und erhebt außerdem Ansprüche auf den sympathischen Tänzer Jeff.

Der großen Liebe Janeys stehen Klosterschülerinnen, Vater und eine kurvenreiche Konkurrentin im Wege. Teenie-Komödie.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Girls Just Want to Have Fun: Typische Teenie-Tanz-Komödie aus den achtziger Jahren, in der Sarah Jessica Parker ihr Glück auf dem Tanzparkett sucht.

    Typische Teenie-Tanz-Komödie aus den achtziger Jahren, entstanden auf halbem Weg zwischen „Flashdance“ und „Dirty Dancing“. Vorhersehbar und voller Klischees, dürften vor allem Nostalgiker ihre Freude daran haben, wenn sich die junge Sarah Jessica Parker (bzw. ihr Double) zum Sieg und in das Herz von Lee Montgomery tanzt. Zu den weiteren späteren Stars, die womöglich nicht übermäßig glücklich über diesen Eintrag in ihrer Filmographie sind, zählen Oscar-Preisträgerin Helen Hunt, Shannen Doherty und Jonathan Silverman.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Remake von "Girls Just Want to Have Fun"

    Ehemalige BEM-Accounts29.05.2009

    Die Teenie-Komödie „Girls Just Want to Have Fun“ aus dem Jahr 1985 bekommt ein Remake bei 20th Century Fox und Lakeshore Entertainment. Michelle Morgan soll ein neues Drehbuch zu der Geschichte schreiben, in der es um zwei Mädchen geht, die leidenschaftlich gern tanzen und die Sendung „Dance TV“ verfolgen. Im Originalfilm spielten Sarah Jessica Parker und Helen Hunt die beiden Hauptrollen.