1. Kino.de
  2. Filme
  3. Getting In

Getting In

Filmhandlung und Hintergrund

Fast zehn Jahre harrte diese intelligente und mit pechschwarzem Humor tief durchtränkte College-Komödie ihrer Veröffentlichung in hiesigen Breiten. In diesem Fall lohnte die Wartefrist, haben doch einige Darsteller wie z.B. Matthew „Friends“ Perry oder Calista „Ally McBeal“ Flockhart seither respektable TV-Karriere gemacht. Skurrile Charaktere zieren einen Bodycount der originelleren Art, Horror-, Thriller-, Teeniefilm-...

Weil seine Vorfahren das College gründeten und in alter Tradition dort Medizin studierten, soll auch Gabriel Higgs die noble John-Hopkins-Uni besuchen. Leider vermasselt er die Aufnahmeprüfung und harrt jetzt auf Rang 6 einer Warteliste der letzten Chance. Da bringt ihn ein Kumpel auf die Idee, alle vor ihm stehenden Listenkandidaten zur Absage zu bestechen. Leider lichtet zur gleichen Zeit auch ein anonymer Killer die Liste auf seine Weise. Gabriel rückt in den Kreis der Verdächtigen und muss zugleich um sein eigenes Leben fürchten.

Just, als Student Gabriel seinen Nobelcollege-Einstieg durch Bestechung erkaufen will, macht ein Mörder den Campus unsicher. Gabriel gerät in Verdacht. Rabenschwarze Kriminalkomödie mit prominenten TV-Stars.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Fast zehn Jahre harrte diese intelligente und mit pechschwarzem Humor tief durchtränkte College-Komödie ihrer Veröffentlichung in hiesigen Breiten. In diesem Fall lohnte die Wartefrist, haben doch einige Darsteller wie z.B. Matthew „Friends“ Perry oder Calista „Ally McBeal“ Flockhart seither respektable TV-Karriere gemacht. Skurrile Charaktere zieren einen Bodycount der originelleren Art, Horror-, Thriller-, Teeniefilm- und Komödienfans werden gleichermaßen gut bedient.

Kommentare