1. Kino.de
  2. Filme
  3. Get the Dog - Verrückt nach Liebe

Get the Dog - Verrückt nach Liebe

Filmhandlung und Hintergrund

Romantik-Klamotte mit einem weiteren Standup-Comedian aus der Talenteschmiede „Saturday Night Live“: David Spade, Komik-Kumpel von Chris Farley in „Tommy Boy“ und „Black Sheep“. Trumpf der nicht immer originellen, mit einem aus Disco- und Klassik-Hits zusammengewürfelten Soundtrack ausgestatteten und von Jeff Pollack (drehte diverse „Der Prinz von Bel Air“-Folgen) routiniert inszenierten Komödie ist allerdings Bond-Bad-Girl...

Loser-Bohnenstange Dylan verknallt sich in seine neue Nachbarin, eine frisch aus Frankreich gekommene, zuckersüße Cellistin. Da er sich überhaupt keine Chancen bei ihr ausrechnet, kidnappt er ihren Hund, um ihn ihr später heldenhaft zurückzubringen und so doch noch bei ihr zu landen. Ihr schleimiger, französischer Ex-Freund ist nur das geringste Hindernis auf seinen von Pannen und kleinen Katastrophen gepflasterten Weg zum Herzen seiner Angebeteten.

Versager Dylan kidnappt den Hund seiner neuen Nachbarin, um so bei ihr zu landen, da er anderenfalls keine Chancen für sich sieht. Damit hat in der routiniert inszenierten Romantik-Klamotte ein Hindernislauf zum Herzen seiner Angebeteten begonnen.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Get the Dog - Verrückt nach Liebe

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Romantik-Klamotte mit einem weiteren Standup-Comedian aus der Talenteschmiede „Saturday Night Live“: David Spade, Komik-Kumpel von Chris Farley in „Tommy Boy“ und „Black Sheep“. Trumpf der nicht immer originellen, mit einem aus Disco- und Klassik-Hits zusammengewürfelten Soundtrack ausgestatteten und von Jeff Pollack (drehte diverse „Der Prinz von Bel Air“-Folgen) routiniert inszenierten Komödie ist allerdings Bond-Bad-Girl Sophie Marceau, deren große Anhängerschaft dem Titel zu ordentlichen Verleihzahlen verhelfen könnte.

News und Stories

  • Heigl interessiert sich für 'Lost & Found'

    Noch eben war Katherine Heigl mit Beim Ersten Mal in unseren Kinos zu sehen, da plant sie schon das nächste Projekt. Sie möchte die Rechte für Jacqueline Sheehans Bestsellerroman Lost & Found erwerben und will diesen mit ihrer Mutter Nancy Heigl produzieren. Die Geschichte handelt von einer Psychologin, deren Mann durch einen Herzinfarkt gestorben ist. Sie lässt ihr bisheriges Leben hinter sich und zieht auf eine...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare