Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Gestehen Sie, Dr. Corda!

Gestehen Sie, Dr. Corda!

Kinostart: 22.05.1958
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Mit Frauenschwarm Hardy Krüger gut besetzter, aber mäßig spannender Krimi nach authentischem Fall.

Narkosearzt Dr. Corda ist jung, attraktiv und verheiratet. Trotzdem hat er eine Affäre mit seiner Assistentin Gabriele. Als diese aber wenig später ermordet aufgefunden wird, sprechen alle Indizien gegen Corda, der auch kurz darauf verhaftet wird. Ausgerechnet die betrogene Gattin Beate glaubt jedoch an seine Unschuld. Nur einem Zufall ist es letztendlich zu verdanken, dass der wahre Mörder geschnappt, Corda rehabilitiert wird und damit ein Justizskandal noch größeren Ausmaßes verhindert werden kann.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Gestehen Sie, Dr. Corda!: Mit Frauenschwarm Hardy Krüger gut besetzter, aber mäßig spannender Krimi nach authentischem Fall.

    Regisseur Josef von Baky verfilmte hier den authentischen Kriminalfall des Dr. Hoflehner, der in den fünfziger Jahren für Schlagzeilen sorgte. Das von Atze Brauners Firma CCC produzierte Drama ist hochkarätig besetzt - neben Eva Pflug („Raumpatrouille Orion“) und Siegfried Lowitz („Der Alte“) gefällt insbesondere Frauenschwarm und „Weltenbummler“ Hardy Krüger in der Titelrolle -, dennoch hält sich die Spannung wegen des beschaulichen Inszenierungsstils und der oberflächlichen Charakterzeichnungen in Grenzen.
    Mehr anzeigen

Kommentare