Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Georg Thomalla Box

Georg Thomalla Box

Filmhandlung und Hintergrund

Georg Thomalla muss sich in drei Komödien mit seiner Ex, der Erbtante und einer Frauenimitatorin herumschlagen.

„Tante Wanda aus Uganda“: Um von seiner reichen Erbtante finanzielle Unterstützung zu erhalten, gaukelt ein erfolgloser Erfinder ihr vor, Kinder zu haben. „Viktor und Viktoria“: Die Schauspielerin Erika springt für den verhinderten Frauenimitator Viktor ein und gibt sich als ebenfalls männlicher Frauenimitator aus. „Hurra, wir sind mal wieder Junggesellen“: Rechtsanwalt Brinkmann will nach seiner dritten Scheidung mit zwei Freunden das wieder gewonnene Junggesellen-Dasein genießen, doch er hat die Rechnung ohne seine Ex-Frau gemacht.

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Georg Thomalla Box: Georg Thomalla muss sich in drei Komödien mit seiner Ex, der Erbtante und einer Frauenimitatorin herumschlagen.

    Drei Komödien mit dem schnoddrigen Komödianten Georg Thomalla, der sich bei der Auseinandersetzung mit der Erbtante („Tante Wanda“) und dem Versuch, die Junggesellenzeit wieder aufleben zu lassen („Hurra, wir sind mal wieder Junggesellen“) auf dem deutschen Film bestens vertrautem Terrain bewegt. Mit „Viktor und Viktoria“ wurde ein Stoff von Reinhold Schünzel wieder aufgenommen, dessen sich später auch Blake Edwards bediente („Victor/Victoria“). Dafür, dass die musikalische Untermalung nicht zu kurz kommt, sorgen zahlreiche Gesangseinlagen, u.a. von Parade-Hippie Ricky Shane in „Hurra“.
    Mehr anzeigen