Filmhandlung und Hintergrund

Musikerporträt und Doku einer musikalische Völkerverständigung über einen Blues-Musiker, der bei einem Oberton-Gesangswettbewerb mitmacht.

Als der blinde Blues-Musiker Paul Pena zufällig im Radio den Oberton-Gesang von Kongar-ol Ondar gehört hatte, war er so fasziniert, dass er sich die Technik in fast jahrzehntelanger Übung selbst beibrachte. Schließlich wurde er 1995 von seinem Vorbild zu einem Gesangswettbewerb in seine Heimat Tuva, einem kaum berührten Flecken Erde zwischen Sibirien und der Mongolei, eingeladen.

Darsteller und Crew

  • Roko Belic
    Roko Belic
  • Adrian Belic
    Adrian Belic
  • Ian Williamson
    Ian Williamson

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Genghis Blues: Musikerporträt und Doku einer musikalische Völkerverständigung über einen Blues-Musiker, der bei einem Oberton-Gesangswettbewerb mitmacht.

    Der Oscar nominierte, ungewöhnliche Musikdokumentarfilm der Brüder Roko und Adrian Belic entwickelte sich zum Festivalhit 1999. Sie begleiteten den wissensdurstigen Paul Pena auf seiner Reise in eine neue Welt, deren Bewohner und ihre Sprache er kennen lernte und die ihm mit Respekt begegneten. Musikerporträt und Doku einer musikalischen Völkerverständigung.

Kommentare