Genesis 2.0

  1. Ø 0
   Kinostart:

Genesis 2.0: Dokumentation von Christian Frei und Maxim Arbugaev über die Jagd nach dem ersten geklonten Wollhaarmammut, das vor 3.500 Jahren ausgestorben ist.

Trailer abspielen
Genesis 2.0 Poster
Trailer abspielen

Kinoprogramm in deiner Nähe

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Alle Bilder und Videos zu Genesis 2.0

Filmhandlung und Hintergrund

Genesis 2.0: Dokumentation von Christian Frei und Maxim Arbugaev über die Jagd nach dem ersten geklonten Wollhaarmammut, das vor 3.500 Jahren ausgestorben ist.

Das schwindende Eis auf den Neusibirischen Inseln bringt spektakuläre Funde zum Vorschein: Stoßzähne und Knochen von Wollhaarmammuts. Von den Ureinwohnern werden sie vorsichtig und abergläubisch betrachtet. Doch die Knochen sind ein Vermögen wert. Denn Klonforscher rund um die Welt versuchen, das genetische Material zu verwenden, um das ausgestorbene Tier wieder zum Leben zu erwecken. Mythos und Wissenschaft, Klimawandel und synthetische Biologie — in der Dokumentation von Christian Frei und Maxim Arbugaev stoßen Extreme aufeinander.

„Genesis 2.0“ — Hintergründe

Der oscarnominierte Filmemacher Christian Frei („War Photographer“ und „Raving Iran“) hat die Dokumentation über die synthetische Biologie zusammen mit Maxim Arbugaev gedreht. Während Arbugaev die Neusibirischen Inseln besuchte, um die Arbeit der Sammler zu begleiten, ist Frei nach Südkorea und China gereist, hat mit dem Zukunftsforscher George Church von der Harvard University über die synthetische Biologie gesprochen und kommerzielle Klon-Firmen sowie Gen-Datenbanken besucht.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kommentare