Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Gekijôban XXXHolic Manatsu no yoru no yume / Tsubasa Chronicle

Gekijôban XXXHolic Manatsu no yoru no yume / Tsubasa Chronicle


Gekijôban XXXHolic Manatsu no yoru no yume / Tsubasa Chronicle: Zwei miteinander verknüpfte Bestseller aus der Manga-Schmiede Clamp.

Filmhandlung und Hintergrund

Zwei miteinander verknüpfte Bestseller aus der Manga-Schmiede Clamp.

„XXXHolic“: Als Gegenleistung für die Erfüllung eines Wunsches durch die geheimnisvolle Yuuko muss der junge Watanuki für sie arbeiten und sie zu einer Auktion in einer alten Villa begleiten. Doch niemand weiss, was eigentlich versteigert wird und wer der Gestgeber ist. „Tsubasa Chronicle“: Shaolan will seine Geliebte Sakura retten, die ihre Erinnerung verloren hat. Die Hexe Yuuka erklärt ihm, dass er dafür die Federn ihres Gedächtnisses sammeln muss, die über Parallelwelten verstreut sind. Als Preis für ihre Hilfe verlangt Yuuko Shaolans Liebe zu Sakuro: Sie wird sich nicht mehr an ihn erinnern können.

Darsteller und Crew

  • Tsutomu Mizushima
  • Kôichi Mashimo

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Gekijôban XXXHolic Manatsu no yoru no yume / Tsubasa Chronicle: Zwei miteinander verknüpfte Bestseller aus der Manga-Schmiede Clamp.

    Zwei Bestseller aus der erfolgreichen Manga-Schmiede Clamp, die im Druck zuerst 2003 in verschiedenen Magazinen erschienen. Ebenso wie die Mangas spielen auch die beiden darauf beruhenden Anime-Filme unabhängig voneinander in unterschiedlichen Welten, sind aber trotzdem miteinander verknüpft. Vor der Adaption auf Kurzspielfilmlänge (35 min.) entstand von „Tsubasa Chronicle“ bereits eine animierte TV-Serie.
    Mehr anzeigen