Gehetzt

Kinostart: 10.04.1951

You Only Live Once: Packender Film noir von Fritz Lang, in dem Henry Fonda unschuldig zum Tode verurteilt und deshalb zum Mörder wird.

Filmhandlung und Hintergrund

Packender Film noir von Fritz Lang, in dem Henry Fonda unschuldig zum Tode verurteilt und deshalb zum Mörder wird.

Der mehrfach vorbestrafte Eddie Taylor will mit der Hilfe seiner Braut Joan ein neues Leben anfangen, doch immer wieder wird ihm seine Vergangenheit vorgehalten. Schließlich wird er beschuldigt, an einem Bankraub mit sechs Todesopfern beteiligt gewesen zu sein, und - obwohl unschuldig - zum Tode verurteilt. In der Nacht vor der Hinrichtung gelingt ihm die Flucht, während der er den Gefängnispfarrer erschießt. Gemeinsam mit Joan versucht er, nach Mexiko zu entkommen.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Gehetzt

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Gehetzt: Packender Film noir von Fritz Lang, in dem Henry Fonda unschuldig zum Tode verurteilt und deshalb zum Mörder wird.

    Fritz Langs zweiter in den USA gedrehter Film, der die in „Fury“ enthaltene Sozialkritik noch verstärkt: Statt des Happy Ends wird der von der Gesellschaft aufgrund seiner Vergangenheit verachtete und verurteilte „Held“ schließlich wirklich zum Mörder. Henry Fonda und Sylvia Sidney spielen das vergeblich kämpfende Paar, dessen Schicksal von dem des historischen Gangsterpaars Bonnie Parker und Clyde Barrow inspiriert war, die zwei Jahre zuvor von der Polizei erschossen wurden.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Gehetzt