1. Kino.de
  2. Filme
  3. Geheime Lüste blutjunger Mädchen

Geheime Lüste blutjunger Mädchen

   Kinostart: 24.11.1978

Filmhandlung und Hintergrund

Sexfilm um lüsternen Grafen.

Ein junger Graf wird von seinen Vorfahren daran erinnert, sich ihrer würdig zu erweisen und sich um die Frauen der Umgebung zu kümmern. Der Graf nimmt die Aufgabe in die Hand und entwickelt sich zu einem lüsternen Sexprotz, der es nach und nach zu einem Verhältnis mit vier Frauen gleichzeitig bringt. Sein einfältiger, aber ebenso lüstener Diener versucht, ihm nachzueifern und stellt den Damen des Grafen im Schloss sowie den Schönen im Dorf nach, scheitert als Casanova aber mehr als kläglich.

Darsteller und Crew

  • Anderl Bäuerl
    Anderl Bäuerl
  • Peter Thom
    Peter Thom
  • Angelina Brassini
    Angelina Brassini
  • Christine Klinger
    Christine Klinger
  • Marion Brandmaier
    Marion Brandmaier
  • Kenneth Howard
    Kenneth Howard
  • Manfred Lisson
    Manfred Lisson
  • James Jacobs
    James Jacobs
  • Jörg Michael
    Jörg Michael
  • Kurt Matthäus
    Kurt Matthäus

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Geheime Lüste blutjunger Mädchen: Sexfilm um lüsternen Grafen.

    Sexfilm, der in Hardcore-Fassungen als „Feuchte Lippen spritziger Mädchen“ und „Das Lusthaus am Venusberg“ in einschlägigen Kinos lief. Außer den Namen der Darsteller und des Regisseurs gibt es keine Credits. Regisseur Jürgen Enz, der gelegentlich unter den Pseudonymen Jörg Michael und William Howard inszenierte, war zwischen 1974 und 1982 für 21 Sexfilme verantwortlich (u.a. „Gaudi in der Lederhose“, „Drei Dirndl in Paris“ und „Verführung auf der Schulbank“).

Kommentare