Filmhandlung und Hintergrund

Im Jahre 1996 und damit immerhin ein Jahr vor „Starship Troopers“ ließ man in Nippons Trickfilmschmiede Daiei bereits computeranimierte Käferscharen zum Beispiel brave Zugschaffner tranchieren in diesem gut gelaunten, ziemlich effektvollen und keine Minute langweiligen Fantasy-Abenteuer der alten japanischen Monsterfilmschule. Wozu eben auch gehört, dass sich Gamera und sein Finalgegner, die Termitenkönigin, als Männer...

In Japan setzt ein Meteoritenschauer aus dem All automobilgroße außerirdische Insekten frei, die sich schnell in den Kanalisationen und U-Bahn-Röhren der Städte breit machen und einen gigantischen Pilz kultivieren. Dieser Pilz produziert Sauerstoff in einem für den Menschen lebensbedrohlichen Umfang und dient, wie eine aufgeweckte junge Wissenschaftlerin bald herausfindet, als Basisrampe für die Invasion weiterer Planeten. Das Militär scheint zunächst machtlos, doch dann naht Hilfe von unerwarteter Seite: Die fliegende Riesenschildkröte Gamera greift ein.

Flugdrachen Gamera greift helfend ein, als die Menschheit von außerirdischen Insektenhorden überfallen wird. Effektvolles Monsterabenteuer nach bewährten japanischen Mustern und Motiven.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Gamera 2: Region shurai

Darsteller und Crew

  • Akiji Kobayashi
    Akiji Kobayashi
  • Toshiyuki Nagashima
    Toshiyuki Nagashima
  • Miki Mizuno
    Miki Mizuno
  • Tamotsu Ishibashi
    Tamotsu Ishibashi
  • Mitsuru Fukikoshi
    Mitsuru Fukikoshi
  • Ayako Fujitani
    Ayako Fujitani
  • Hiroyuki Okita
    Hiroyuki Okita
  • Yusuke Kawazu
    Yusuke Kawazu
  • Yukijiro Hotaru
    Yukijiro Hotaru
  • Hatsunori Hasegawa
    Hatsunori Hasegawa
  • Shusuke Kaneko
    Shusuke Kaneko
  • Kazunori Itô
    Kazunori Itô
  • Miyuki Nanri
    Miyuki Nanri
  • Naoki Sato
    Naoki Sato
  • Tsutomu Tsuchikawa
    Tsutomu Tsuchikawa
  • Yasuyoshi Tokuma
    Yasuyoshi Tokuma
  • Junichi Tozawa
    Junichi Tozawa
  • Shizuo Arakawa
    Shizuo Arakawa
  • Kô Ôtani
    Kô Ôtani

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Im Jahre 1996 und damit immerhin ein Jahr vor „Starship Troopers“ ließ man in Nippons Trickfilmschmiede Daiei bereits computeranimierte Käferscharen zum Beispiel brave Zugschaffner tranchieren in diesem gut gelaunten, ziemlich effektvollen und keine Minute langweiligen Fantasy-Abenteuer der alten japanischen Monsterfilmschule. Wozu eben auch gehört, dass sich Gamera und sein Finalgegner, die Termitenkönigin, als Männer im Gummikostüm gegenüber stehen, wenn sie wie gewöhnlich Tokio zertrampeln. Rundes Vergnügen für das ewige Kind im Mann.

Kommentare