Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Funny Girl

Funny Girl

Funny Girl: Filmdebütantin Barbra Streisand in ihrer Leib-und-Magen-Rolle.

Filmhandlung und Hintergrund

Filmdebütantin Barbra Streisand in ihrer Leib-und-Magen-Rolle.

Fanny Brice will Anfang des Jahrhunderts Karriere im Showbusiness machen und wird trotz Rückschlägen als „Funny Girl“ genannte Sängerin und Tänzerin erster großer weiblicher Star der berühmten „Ziegfield Follies“. Sie verliebt sich in den Spieler Nick Arnstein. Der ersten Idylle mit Hochzeit, Haus und Kind folgt das Scheitern, als Nick sich verspekuliert und das Haus verliert. Aus dem Gefängnis entlassen, will er sich scheiden lassen, weil er nicht mit ihrem Erfolg Schritt halten kann. An dem Abend hat sie mit „My Man“ einen Riesenerfolg.

Musical um den kometenhaften Aufstieg der Revuetänzerin Fanny Brice bei den „Ziegfeld Follies“ und ihre leidenschaftliche Liebe zu einem wohlhabenden Spieler. - Erste und erfolgreichste Rolle von Barbra Streisand, für die sie einen Oscar erhielt.

Darsteller und Crew

  • Barbra Streisand
    Barbra Streisand
  • Omar Sharif
    Omar Sharif
  • Kay Medford
  • Walter Pidgeon
  • Anne Francis
  • Lee Allen
  • Mae Questel
  • Gerald Mohr
  • William Wyler
  • Isobel Lennart
  • Ray Stark
  • Harry Stradling Sr.
  • Maury Winetrobe
  • Jule Styne
  • Bob Merrill
  • Walter Scharf

Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Funny Girl: Filmdebütantin Barbra Streisand in ihrer Leib-und-Magen-Rolle.

    Die Aussprache zwischen Fanny (Barbra Streisand) und Nick (Omar Sharif) bildet den Rahmen des Biopic-Musicals, dem 1974 „Funny Lady“ (Regie: Herbert Ross) folgte. Die in den USA enorm erfolgreiche Sängerin und Entertainerin Streisand gewann für ihr überzeugendes Filmdebüt, in dem sie hinreißend komisch agiert, verdient den Oscar (einziger Oscar von acht Nominierungen). „Funny Girl“ war filmhistorisch das letzte erfolgreiche Film-Musical. Die große Ära dieser Studio-Produktionen, die seit Jahren Geld verloren, war endgültig vorbei.
    Mehr anzeigen