1. Kino.de
  2. Filme
  3. Frühstück im Doppelbett

Frühstück im Doppelbett

Kinostart: 26.04.1963
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Deutscher Versuch einer Screwball Comedy mit O.W. Fischer und Liselotte Pulver.

Verlegergattin Liane Clausen ist mit dem Zustand ihrer Ehe unzufrieden. Schuld daran ist in erster Linie ihr Mann Henry, der vor allem mit seiner Arbeit beschäftigt ist. Um ihn wachzurütteln, lässt sie sich auf einen Flirt mit ihrem Yoga-Lehrer ein. Doch anstatt von Eifersucht angestachelt den Kampf um sie aufzunehmen, reagiert Henry ziemlich unerwartet: Er beginnt seinerseits eine Affäre mit der attraktiven Claudia.

Weil ihr Ehemann, ein Verleger, nur an seinen Beruf denkt, versucht die Ehefrau ihn mit einem Liebhaber eifersüchtig zu machen. Der jedoch legt sich kurzerhand auch eine Freundin zu. Die Hauptrollen in diesem Film spielen O.W. Fischer und Liselotte Pulver.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Frühstück im Doppelbett: Deutscher Versuch einer Screwball Comedy mit O.W. Fischer und Liselotte Pulver.

    Ehekomödie von Axel von Ambesser, der im Vorjahr Hauptdarstellerin Liselotte Pulver bereits erfolgreich als „Kohlhiesels Töchter“ inszeniert hatte. Statt eines Bauernschwanks dienten hier die amerikanischen Screwball Comedies der dreißiger und vierziger Jahre als Vorbild, wenn Pulver gemeinsam mit O.W. Fischer („Hanussen“) versucht, in die Fußstapfen von Katherine Hepburn und Spencer Tracy zu treten. Die außerehelichen Versuchungen werden verkörpert von Lex Barker und der dänischen Augenweide Ann Smyrner.

Kommentare