Friends & Lovers

Filmhandlung und Hintergrund

Twentysomething-Komödie à la „Reality Bites“ und „Einsam, zweisam, dreisam“, die ihre Vielzahl von etwas gereifteren Protagonisten in etliche Gespräche und diverse Beziehungskonstellationen verwickelt. Das gelingt Regisseur George Haas auch in recht amüsanter und unterhaltsamer, wenn auch wenig origineller Weise. Vor allem die Besetzung mit Stephen Baldwin (einer aus „Einsam, zweisam, dreisam“), Enfant Terrible Robert...

Eine Clique junger Leute will Weihnachten auf einer Hütte in den Bergen verbringen, zu der sie der Vater eines der ihren eingeladen hat. Doch Sohnemann Ian hat nicht das beste Verhältnis zu seinem Vater und muss erst lange von den anderen bearbeitet werden. Beim fröhlichen Treiben auf der Hütte und auf den Skipisten bildet sich aus alten Freunden unverhofft ein leidenschaftliches Liebespaar, Jons Freundin lässt sich zu dessen Verbitterung von einem durchgeknallten Skilehrer verführen, und ein anderer Kumpel erlebt sein Coming-Out.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Twentysomething-Komödie à la „Reality Bites“ und „Einsam, zweisam, dreisam“, die ihre Vielzahl von etwas gereifteren Protagonisten in etliche Gespräche und diverse Beziehungskonstellationen verwickelt. Das gelingt Regisseur George Haas auch in recht amüsanter und unterhaltsamer, wenn auch wenig origineller Weise. Vor allem die Besetzung mit Stephen Baldwin (einer aus „Einsam, zweisam, dreisam“), Enfant Terrible Robert Downey jr. als Freak und Model Claudia Schiffer sollte für Interesse beim hungrigen Komödienfan sorgen.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Friends & Lovers