Fremde, wenn wir uns begegnen (1960)

Originaltitel: Strangers When We Meet
Fremde, wenn wir uns begegnen Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Fremde, wenn wir uns begegnen: Anspruchsvolle, zugleich sentimentale Gesellschaftsstudie und Liebesgeschichte über zwei verheiratete Liebende zwischen Pflicht und Leidenschaft.

Architekt Larry Coe hat Gattin und Familie. Dennoch verstrickt er sich in eine leidenschaftliche Affäre mit der schönen Maggie Gault, die ebenfalls verheiratet ist, jedoch von ihrem Ehemann schwer vernachlässigt wird und ihn bereits zuvor betrogen hat. Die beiden Liebenden müssen zwischen ihrer Romanze und der Loyalität gegenüber ihren jeweiligen Familien entscheiden.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Eine imposante Besetzung: Kim Novak, Kirk Douglas, Walter Matthau, Barbara Rush. Im Widescreen-Format und mit Distanz zu seinen Figuren, vor allem aber mit brillantem Gespür für seine Stars, inszenierte Regisseur Richard Quine 1960 diese anspruchsvolle, wenngleich sentimentale Liebesgeschichte und Gesellschaftsstudie.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare