Filmhandlung und Hintergrund

Dokumentation über ein Experiment des Hirnforschers Richard Davidson, das mittels positiver Gedankenkontrolle psychische Erkrankungen heilen soll.

Hirnforscher Richard Davidson arbeitet am Waisman Center der University of Wisconsin mit Menschen zusammen, die mit psychischen Problemen zu kämpfen haben. Darunter befinden sich zwei ehemalige Kriegsveteranen mit posttraumatischen Belastungsstörungen und ein Junge mit ADHS. In einem Experiment will Davidson herausfinden, wie das menschliche Gehirn allein mit der Kraft der Gedanken so positiv beeinflusst werden kann, dass psychische Erkrankungen überwunden werden können. Statt auf Medikamente setzt er auf Yoga und Meditation.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Free the Mind

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Free the Mind: Dokumentation über ein Experiment des Hirnforschers Richard Davidson, das mittels positiver Gedankenkontrolle psychische Erkrankungen heilen soll.

    Die Dokumentation von Phie Ambo begleitet auf fesselnde Weise die Therapiesitzungen und den Lebensalltag von drei Patienten. Sie machen rasante und beeindruckende Fortschritte. Der Zuschauer erlebt den Veränderungsprozess, aber auch ihre Zweifel, Ängste und Tiefpunkte. Einmal mehr wird klar, welch unergründliches Mysterium das menschliche Gehirn ist und wie viel es noch zu erforschen gilt - die Wissenschaft steckt auf diesem Gebiet noch in den Kinderschuhen. Stimmungsvolle Bilder werten den Film zusätzlich auf.

Kommentare