1. Kino.de
  2. Filme
  3. Frauen um Richard Wagner

Frauen um Richard Wagner

Kinostart: 15.07.1955

Magic Fire: Aufwändiges Biopic von William Dieterle, der das Leben des Komponisten Richard Wagner in erster Linie durch Frauen geprägt präsentiert.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Aufwändiges Biopic von William Dieterle, der das Leben des Komponisten Richard Wagner in erster Linie durch Frauen geprägt präsentiert.

Das Leben des Komponisten Richard Wagner von seinen Anfängen als junger Rebell bis zu seinem Tod. Geprägt ist die Karriere Wagners vor allem durch seine Beziehungen zu Frauen, insbesondere zu seiner ersten Ehefrau Minna, seiner zeitweiligen Muse Mathilde Wesendonck und der zweiten Gattin Cosima, Tochter des Komponisten Franz List. Neben künstlerischen Erfolgen kommt es auch zu Unmutskundgebungen des Publikums, wie anlässlich der Aufführung einer Neufassung des „Tannhäuser“ in Paris im Jahr 1961.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Frauen um Richard Wagner: Aufwändiges Biopic von William Dieterle, der das Leben des Komponisten Richard Wagner in erster Linie durch Frauen geprägt präsentiert.

    Aufwändiger Kostümfilm von Biopic-Spezialist William Dieterle („Das Leben des Emile Zola“), dessen Ausrichtung durch den ursprünglichen Titel der deutschen Fassung, „Frauen um Richard Wagner“, bestens illustriert wird. Für die musikalische Bearbeitung war der österreichisch-amerikanische Komponist und Oscar-Preisträger Erich Wolfgang Korngold („Robin Hood, König der Vagabunden“) verantwortlich. Seine ursprünglich bereits schwierige Aufgabe, die Musik Wagners auf wenige Höhepunkte zu komprimieren, wurde beinahe ad absurdum geführt, als der ursprünglich etwa zweieinhalb Stunden lange Film auf knapp 100 Minuten gekürzt wurde.

Kommentare