Frauen, die Prosecco trinken

Filmhandlung und Hintergrund

Tina Ruland geht als Starjournalistin nach Paris.

Starjournalistin Flora erhält ein Angebot der Frauenzeitschrift „Bouquet“ und will mit ihrem Geliebten Daniel nach Paris ziehen. Der ist verheiratet, hat eine Tochter und - bleibt bei seiner Frau. Flora lernt den charmanten Fotografen Jonas kennen, verbringt die Nacht mit ihm. Die Ereignisse überstürzen sich. Flora ist schwanger, Daniel weg und durch eine intrigante Kollegin verliert Flora auch den neuen Job. Nur Jonas und Freundin Lotte halten zu ihr. Niemand ahnt, dass Daniel nicht der Vater von Floras Baby sein kann…

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Frauen, die Prosecco trinken

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Frauen, die Prosecco trinken: Tina Ruland geht als Starjournalistin nach Paris.

    TV-Komödie von Ulrich König (1999) nach dem gleichnamigen Bestseller von Marlene Faro. Ende der 90er-Jahre setzte die ARD mit der Reihe „Lauter tolle Frauen“, später „Nur fabelhafte Frauen“, auf Beziehungskomödien auf der Basis erfolgreicher Frauenliteratur. Mit der Formel tolle Frauen, turbulente Verwicklungen und Verwechslungen und temporeiche Geschichten bot die Reihe Unterhaltung mit prominenten TV-Stars wie Tina Ruland („Ein Liebhaber ist noch zu wenig“, „Die fabelhaften Schwestern“).

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Frauen, die Prosecco trinken