Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Frauen, die nicht lieben dürfen

Frauen, die nicht lieben dürfen

Filmhandlung und Hintergrund

Ein ambitionierter Problemfilm über die Anfänge der psychiatrischen Gruppentherapie.

Dr. MacLeod ist ein junger, neuer Psychiater in einem ständig überfüllten Krankenhaus. Er wagt neue Formen der Behandlung, als er eine psychisch kranke Frau in seine Versuchsstation aufnimmt, in der mehrere Patienten in wechselseitigem Kontakt einander unterstützen und auf die Rückkehr in die Gesellschaft vorbereitet. MacLeod stößt mit seiner revolutionären Behandlungsmethode jedoch auf eine starrköpfige Gegnerin in der Oberschwester Lucretia Terry.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Frauen, die nicht lieben dürfen: Ein ambitionierter Problemfilm über die Anfänge der psychiatrischen Gruppentherapie.

    Joan Crawford spielte die weibliche Hauptrolle der sturen Oberschwester - weil sie das Thema „so interessant“ fand, und weil sie so einem alternden Herbert Marshall bei seinem Text helfen konnte, wie man nachlesen kann. Die Inszenierung des ambitionierten Dramas ist konventionell, neigt ein wenig zu Melodramatik, jedoch als Vorläufer von „Einer flog übers Kuckucksnest“ in seiner Argumentation und Figurenzeichnung angemessen differenziert.

Kommentare