Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Frau Jenny Treibel

Frau Jenny Treibel

  

Filmhandlung und Hintergrund

Solide Verfilmung des Fontane-Romans über eine berechnende Mutter auf Brautschau für den Sohn.

Schon als junge Frau wurde Jenny (Maria Schell) für ihre Umsicht belohnt: Die Tochter eines Bürstenbinders ehelichte Kommerzienrat Treibel (Rolf Schult), womit der gesellschaftliche Aufstieg besiegelt war. Karrierepläne wie sie einst, hegt jetzt Corinna (Dietlinde Turban), die ein Auge auf Treibels jüngsten Sohn Leopold (Christian Berkel) geworfen hat. Zwar hat Jenny nichts gegen Corinna, doch der Junge soll nicht unter seinem Stande heiraten. Frau Treibel hat da schon mal was vorbereitet…

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Frau Jenny Treibel: Solide Verfilmung des Fontane-Romans über eine berechnende Mutter auf Brautschau für den Sohn.

    Theodor Fontanes literarischer Seitenhieb auf das heuchlerische, gefühlsfreie Gehabe der Bourgeoisie des späten 19. Jahrhunderts wurde von Regisseur Franz Josef Wild erstklassig umgesetzt. Das liegt unter anderem an dem Drehbuch von Rhetorik-Professor und Fontane-Experten Walter Jens, der aus der Buchvorlage die adäquaten Dialoge minutiös herausgearbeitet hat. Und die Jenny von Maria Schell zeigt nicht die Spur eines „Seelchens“ sondern die perfekt spießige Fassade einer Intrigantin mit Standesdünkel.
    Mehr anzeigen