Filmhandlung und Hintergrund

Starbesetzte Gaunerkomödie, die den Ruf des legendären Rat Pack begründete: Elf ehemalige Kriegskameraden rauben sämtliche Spielkasinos von Las Vegas aus.

Gerade mal raus aus dem Knast hat Ganove Danny Ocean schon wieder eine Idee für einen Super-Coup: In der Neujahrsnacht will er die fünf größten Spielcasinos in Las Vegas gleichzeitig ausrauben. Zehn Kumpel, mit denen er im Zweiten Weltkrieg diente, sind seine Mitstreiter: u. a. Buddy Sam, Sprengstoffexperte Josh und Ex-Knasti und Elektriker Anthony.

Eine Traumbesetzung: Frank Sinatra, Dean Martin, Sammy Davis Jr und andere; sie sind die elf Spießgesellen, die sich vorgenommen haben, in Las Vegas fünf Casinos in einer Nacht auszurauben. Ob das gut geht? Einer der besten Filme, die Sinatra und seine Kumpels gemacht haben.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 5,0
(2)
5
 
2 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Frankie und seine Spießgesellen: Starbesetzte Gaunerkomödie, die den Ruf des legendären Rat Pack begründete: Elf ehemalige Kriegskameraden rauben sämtliche Spielkasinos von Las Vegas aus.

    Legenden ranken sich um Lewis Milestones Verfilmung einer Erzählung von George Clayton Johnson, die den Ruf des nicht weniger legendären „Rat Packs“ begründeten und über vierzig Jahre später gleich ein doppeltes Remake mit Stephen Soderberghs Truppe um George Clooney erhielt. Auch Milestone schenkte seinerzeit seine ganze Aufmerksamkeit den coolen Akteuren und der „Las-Vegas-Atmosphäre“.

News und Stories

Kommentare