Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Frank

Frank

Filmhandlung und Hintergrund

Eine irritierend uncharismatische dicke Dogge, die meistens einfach nur da sitzt und zuhört, ist der Titelheld und das Werkzeug eines gütigen Schicksals in dieser routiniert gefertigten, um sentimentale Momente wie um platten Klamauk nicht verlegenen amerikanischen Familienkomödie nach Art einer durchschnittlichen TV-Produktion. Rundum familiengerecht mit etwas für jeden: Heimwerkersatire für Vati, Verlustbewältigung...

Mit einem Urlaub am Ort ihrer Kindheit, einem idyllischen Dorf am Meer, möchte Jennifer die zuletzt etwas trübe Stimmung in ihrer Familie aufhellen und den Verlust des Vaters verarbeiten. Ihr Mann ist unbeholfener, aber netter Spießer, der kleine Sohn leidet unter Kontaktmangel, und die pubertierende Tochter rebelliert. Alle vier kommen sie auf andere Gedanken, als dem Sohnemann beim Spielen eine anhängliche und offenbar herrenlose Bulldogge zuläuft. Die Kids möchten den Hund adoptieren, Daddy trägt Bedenken.

Ein freundlicher dicker Hund mischt eine trübsinnig gestimmte Kleinfamilie auf und bringt alle auf neue Gedanken. US-Familienunterhaltung mit einem Storystrang für jede Zuschauergruppe und einem netten Hund im Mittelpunkt.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Eine irritierend uncharismatische dicke Dogge, die meistens einfach nur da sitzt und zuhört, ist der Titelheld und das Werkzeug eines gütigen Schicksals in dieser routiniert gefertigten, um sentimentale Momente wie um platten Klamauk nicht verlegenen amerikanischen Familienkomödie nach Art einer durchschnittlichen TV-Produktion. Rundum familiengerecht mit etwas für jeden: Heimwerkersatire für Vati, Verlustbewältigung für Mutti, erste Liebe für Backfische, Furzwitze für die Kinder.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Lima inszeniert modernen Frankenstein

    Kino.de Redaktion24.06.2009

    Kevin Limas letzte Inszenierung war der Disney Weihnachtsfilm Verwünscht. Für sein neustes Projekt wendet sich der Regisseur nun etwas makaberen Themen zu. Er inszeniert demnächst die romantische Komödie Frank. Im Zentrum der Geschichte steht eine junge, sehr schüchterne Medizinstudentin, die sich aus den Leichen, die die Universität zu Übungszwecken bereitstellt, einen Freund bastelt. Ob der moderne Frankenstein...