1. Kino.de
  2. Filme
  3. Francis Bacon - Form und Exzess

Francis Bacon - Form und Exzess

Kinostart: 05.07.2007

Bacon's Arena: Dokumentarfilm, dem es mehr um die Person des Ausnahmekünstlers als dessen Werk geht.

Filmhandlung und Hintergrund

Dokumentarfilm, dem es mehr um die Person des Ausnahmekünstlers als dessen Werk geht.

Einer der einflussreichsten Maler des 20. Jahrhunderts ist der Brite Francis Bacon (1909-1992), der die Darstellung von Gewalt und menschlicher Deformation nachhaltig prägte. Aber seine Werke sind nicht nur für Gewalt, sondern auch für ihre Rätselhaftigkeit bekannt. Der Künstler verschwand hinter dem Bildexzess, mit dem er auf die Verbrechen und Erschütterungen des Jahrhunderts reagierte - dabei ist sein Leben ausschweifungsreich und geheimnisvoll, es korrespondiert auf bizarre Weise mit seinen verstörenden Bildern.

Dokumentarische Annäherung an den Maler Francis Bacon, dem bereits mit „Love is the Devil“ ein Spielfilmdenkmal gesetzt wurde. Die assoziative Montage und der Soundtrack von Brian Eno untermalen die Liebhaber, Stierkämpfe, Tierkadaver und Bewegungsstudien.

Der 1992 verstorbene Künstler zählt zu den bedeutendsten seiner Zeit. Er stellte bei der Biennale ebenso aus wie bei der Documenta. Seine Werke, in denen er Tierkadaver, männliche Modelle (häufig auch seine Geliebten) und christliche Symbole verarbeitet, beeindrucken noch heute.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Francis Bacon - Form und Exzess

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Francis Bacon - Form und Exzess: Dokumentarfilm, dem es mehr um die Person des Ausnahmekünstlers als dessen Werk geht.

    Der auf Künstlerporträts spezialisierte britische Dokuregisseur Alan Low interessierte sich vor allem für das mindestens ebenso provozierende Leben wie das Werk von Maler Francis Bacon. Er kombiniert Archivmaterial mit Interviews von Weggefährten und versucht sich durch Bilder etwa von Stierkämpfen den Motiven und der Formenvielfalt des Künstlers zu nähern. Brian Eno steuerte den Score dazu bei.

News und Stories

Kommentare