Foxfire Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Als die taffe Ausreißerin Legs in der Franklin-Highschool auftaucht, hat die Schikane des unbeliebten Biologielehrers ein Ende. Denn Legs hilft Maddy und ihren Klassenkameradinnen, sich gegen dessen sexuelle Belästigungen erfolgreich zur Wehr zu setzen. Die Mädchen werden daraufhin vom Unterricht suspendiert und suchen Zuflucht in einem verlassenen Haus. Aus den vier völlig unterschiedlichen Girls werden dicke Freundinnen, die bald der gesamten Männerwelt ihrer Stadt den Kampf ansagen.

Erst wehren sie sich gegen den aufdringlichen Biologielehrer, aber dann suchen die vier Girls Zuflucht in einem verlassenen Haus und sagen bald der ganzen Männerwelt den Kampf an. Teenager-Porträt und stimmiges Rache-Drama mit hoffnungsvollen Jungdarstellerinnen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Nach dem Romanbestseller von Joyce Carol Oates inszenierte Annette Haywood-Carter ein stimmiges Girlie-Revenge-Drama, das mit einer hoffnungsvollen Jungdarstellerinnen-Riege bestückt ist. Vor allem Nachwuchs-Beauty Angelina Jolie („Hackers“) besticht als beinharte Anführerin der Powergirls. Angereichert mit einem hippen Alternative-Rock-Soundtrack dürfte das bewegende Teenager-Porträt vor allem das junge weibliche Publikum interessieren.

News und Stories

Kommentare