Flying Leathernecks

Filmhandlung und Hintergrund

Kriegsfilm, in dem John Wayne mit harter Hand sein Fliegergeschwader für den Einsatz trimmt.

1942 wird Major Dan Kirby die Führung eines Flugzeuggeschwaders im Südpazifik anvertraut. Mit seiner Strenge macht er sich schnell bei der Truppe unbeliebt, die ohnehin lieber den kumpelhaften Captain Griffin in seiner Position gesehen hätte. Wie nicht anders zu erwarten, treten wiederholt Meinungsverschiedenheiten zwischen Kirby und Griffin auf. Doch als es hart auf hart kommt, müssen die Flieger einsehen, dass durch Nettigkeit keine Kriege gewonnen werden können.

1942 im Südpazifik: Die amerikanische Marine kämpft gegen japanische Kriegsschiffe.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Flying Leathernecks

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Flying Leathernecks: Kriegsfilm, in dem John Wayne mit harter Hand sein Fliegergeschwader für den Einsatz trimmt.

    Patriotischer Kriegsfilm von Nicholas Ray („… denn sie wissen nicht, was sie tun“), dem der spätere Ruf Rays als unangepasster Regisseur noch kaum anzumerken ist. Stattdessen verkörpert John Wayne einen Major, der sich bewusst ist, dass es im Krieg keinen Platz für Gefühle oder Gewissensbisse gibt. In die Filmhandlung wurden authentische Aufnahmen aus Luftkämpfen eingeschnitten. Der Film ist in Deutschland unter den Titeln „Stählerne Schwingen“, „Jagdgeschwader Wildkatze“ und „Guadalcanal - Entscheidung im Pazifik“ bekannt.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Flying Leathernecks