Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Flight of the Dove

Flight of the Dove

Filmhandlung und Hintergrund

„The Flight of the Dove“ ist ein teilweise sehr erotischer Thriller, der Hauptsächlich von den guten Leistungen der Hauptdarsteller lebt. Scott Glenn („Das Schweigen der Lämmer“) und Theresa Russel („Die Hure“) überzeugen als Liebespaar in Bedrängnis und werten die Story, die mit einigen losen Enden und Ungereimtheiten aufwartet, locker auf. Schauspieler Steve Railsback („Insel der Verdammten“) führt erstmals Regie...

Die schöne Alex war einige Jahre bei einer Geheimorganisation als Sex-Spionin tätig und möchte nun dem schmutzigen Geschäft den Rücken kehren. Da sie in ihrer „Dienstzeit“ einiges an Photomaterial und Informationen gesammelt hat, wollen sie ihre „Vorgesetzten“ nicht so ohne weiteres gehen lassen. Zufällig trifft sie den Sprengstoff-Experten Rickman und zieht diesen nicht nur in eine leidenschaftliche Affäre, sondern in ein lebensgefährliches Abenteuer.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • „The Flight of the Dove“ ist ein teilweise sehr erotischer Thriller, der Hauptsächlich von den guten Leistungen der Hauptdarsteller lebt. Scott Glenn („Das Schweigen der Lämmer“) und Theresa Russel („Die Hure“) überzeugen als Liebespaar in Bedrängnis und werten die Story, die mit einigen losen Enden und Ungereimtheiten aufwartet, locker auf. Schauspieler Steve Railsback („Insel der Verdammten“) führt erstmals Regie und kann durch aus stolz auf seine Arbeit sein: Spannend, clever und verdammt erotisch!
    Mehr anzeigen