Filmlegenden Edition 2

  1. Ø 0
   1981
Filmlegenden Edition 2 Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Filmlegenden Edition 2: Zehn Filme aus sechs Jahrzehnten mit internationalen Leinwandstars.

„Mr. Dodd geht nach Hollywood“: Ein New Yorker Buchhalter soll in einem Filmstudio nach dem Rechten sehen. „Leoparden küsst man nicht“: Ein biederer Professor gerät an eine junge Lebedame. „Der Glöckner von Notre Dame“: Ein buckliger Glöckner rettet eine hübsche Zigeunerin. „Im Geheimdienst“: Ein amerikanischer Wissenschaftler soll verhindern, dass die Nazis Atomwaffen entwickeln. „Sindbad, der Seefahrer“: Sindbad sucht nach dem Schatz von Alexander dem Großen. „Der Tiger“: Ein Staatsanwalt will einen Verbrecherboss zur Strecke bringen. „Zwölf Uhr mittags“: Ein Sheriff stellt sich allein einer Verbrecherbande. „Unternehmen Petticoat“: Fünf Krankenschwester sorgen für Aufruhr an Bord eines U-Boots. „Tod auf dem Nil“: Poirot soll die Ermordung einer Millionenerbin auf einer Kreuzfahrt klären. „Das Böse unter der Sonne“: Poirot ermittelt auf einer Mittelmeerinsel.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Sammlung mit jeweils zwei Filmen der Hollywoodstars Humphrey Bogart, Gary Cooper, Cary Grant, Maureen O’Hara und Peter Ustinov. Enthalten sind echte Klassiker wie der Western „Zwölf Uhr mittags“, die Screwball-Comedy „Leoparden küsst man nicht“ und die Literaturverfilmung „Der Glöckner von Notre Dame“. Außerdem ist Humphrey Bogart mit zwei eher unbekannteren Filmen vertreten: in „Der Tiger“ spielt er einen Staatsanwalt, der eine Nacht Zeit hat, einen neuen Kronzeugen zu finden, in „Mr. Dodd geht nach Hollywood“ absolviert er als Filmproduzent eine seiner seltenen Komödienrollen. Peter Ustinov sucht als Agatha Christies belgischer Meisterdetektiv Hercule Poirot inmitten der Starensembles von „Tod auf dem Nil“ und „Das Böse unter der Sonne“ nach Mördern.

News und Stories

Kommentare