Filmhandlung und Hintergrund

Exploitation-Action mit Peter Fonda, der einen bösen Unternehmer in die Schranken verweist.

Der skrupellose Unternehmer Pierce Crabtree hat es auf das Land argloser Farmer in Arkansas abgesehen. Zu seinen Zielscheiben zählen auch die Hunters, deren Sohn Tom nach gescheiterter Ehe gerade ins Heimatkaff zurückgekehrt ist. Natürlich hofft Tom, dass der lokale Sheriff Skerritt den Schergen Crabtrees Einhalt gebieten kann, aber nachdem sich Skerritt als unfähig erwiesen hat und es Opfer in der eigenen Familie gibt, schreitet Tom mit Pfeil und Bogen selbst zur Tat.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Fighting Mad: Exploitation-Action mit Peter Fonda, der einen bösen Unternehmer in die Schranken verweist.

      Einer aus der Reihe der billigen Actionfilme, mit denen sich Peter Fonda nach seinem Erfolg mit „Easy Rider“ in den siebziger Jahren über Wasser hielt. Die nach gängigen Mustern ablaufende Selbstjustizgeschichte mit simpler Gut-und-Böse-Zeichnung wurde immerhin vom späteren Oscar-Preisträger Jonathan Demme inszeniert. Eine zielgruppenorientierte Ode an Bier trinkende Machos und die Ehre der Arbeiterklasse.

    Kommentare