1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fei ying

Fei ying

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

HK-Actioneskapismus der familiengerechten Sorte, ein auf Hochglanz poliertes, naives Superheldenmärchen mit schönen Menschen, klaren Fronten und einer gut aufgelegten Spezialeffekt- und Stuntabteilung. Martial-Arts-Queen Michelle Yeoh, seit ihren besten Zeiten kaum spürbar gealtert, hat noch immer eindrucksvolle Kapriolen zu bieten und lässt sich, wo die Bandscheibe ächzt, auch schon mal vom CGI-Effekt unter die...

Alltags verdreht sie Männern die Köpfe und geht Shoppen in den Arcaden von Polaris City, doch wenn es die Situation erfordert, verwandelt sich Jet Set Lady Lulu Wong im Nu in Silver Hawk, die Superheldin auf dem Superbike. Weil sie bei einer gewagten Panda-Befreiungsaktion mal wieder die Verkehrsregeln nicht beachtete, soll ihr Jungcop Rich Man das Handwerk legen. Der macht jedoch lieber gemeinsame Sache mit seiner alten Schulfreundin, als Superbösewicht Wolfe seine Krallen nach dem genialen Professor Chung ausstreckt.

Superheldin Lulu (Michelle Yeoh) gemeinsam mit hechelnden Verehrern gegen den Superbösewicht Wolfe und Weltherrschaftspläne. Naiver Actionspaß aus Hongkong.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Fei ying

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • HK-Actioneskapismus der familiengerechten Sorte, ein auf Hochglanz poliertes, naives Superheldenmärchen mit schönen Menschen, klaren Fronten und einer gut aufgelegten Spezialeffekt- und Stuntabteilung. Martial-Arts-Queen Michelle Yeoh, seit ihren besten Zeiten kaum spürbar gealtert, hat noch immer eindrucksvolle Kapriolen zu bieten und lässt sich, wo die Bandscheibe ächzt, auch schon mal vom CGI-Effekt unter die Arme greifen. Fröhliches Verwechslungsgeplänkel abseits der Kämpfe in einer runden Sache (nicht nur) für Easternfans.

Kommentare