Filmhandlung und Hintergrund

John Fords historisch nicht immer akkurate Inszenierung des legendären Duells zwischen den Earp-Brüder, Doc Holliday und der Clanton-Gang zählt ohne Zweifel mit zu den besten seiner 54 Westernfilme. In nur 45 Tagen im Monument Valley, dem Lieblingsdrehort Fords, aufgenommen, überwältigt das stimmungsvolle Werk neben der packenden Handlung auch durch die beeindruckenden Landschaftsaufnahmen. Als Hauptdarsteller dieses...

Nachdem sein jüngster Bruder James erschossen und seine Viehherde gestohlen wurde, übernimmt Wyatt Earp den Posten des Sheriffs in Tompstone, um mit der Hilfe seiner beiden verbliebenen Brüder Morgan und Virgil die Schuldigen zu finden. Bald lernt er den Spieler Doc Holliday sowie dessen ehemalige Freundin Clementine, die als Lehrerin in die Stadt kommt, kennen und schätzen. Als bei Hollidays aktueller Geliebter, der Sängerin Chihauahua, ein Schmuckstück auftaucht, das früher James gehörte, bestätigt sich Earps Verdacht gegen die Clanton-Sippe. Es kommt zum großen Showdown am O.K. Corral.

Alle Bilder und Videos zu Faustrecht der Prärie

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • John Fords historisch nicht immer akkurate Inszenierung des legendären Duells zwischen den Earp-Brüder, Doc Holliday und der Clanton-Gang zählt ohne Zweifel mit zu den besten seiner 54 Westernfilme. In nur 45 Tagen im Monument Valley, dem Lieblingsdrehort Fords, aufgenommen, überwältigt das stimmungsvolle Werk neben der packenden Handlung auch durch die beeindruckenden Landschaftsaufnahmen. Als Hauptdarsteller dieses von Männern dominierten Western-Klassikers brillieren Henry Fonda und Victor Mature.

Kommentare