Filmhandlung und Hintergrund

Klischeebehafteter Sportfilm über zwei junge Staffelläuferinnen aus gegensätzlichen Verhältnissen, die sich zuerst nicht ausstehen können und dann beste Freundinnen werden.

Lisa Temple ist weiß, hübsch und hat reiche Eltern. Shania Andrews ist dunkelhäutig, hübsch und stammt aus einfachen Verhältnissen. Als Leichtathletinnen träumen sie beide von der Teilnahme an den Weltmeisterschaften in London. Als Konkurrentinnen um einen Platz in der 100-Meter-Staffel-Mannschaft müssen sie feststellen, dass sie sich nicht ausstehen können. Zumal sie beide auch an Teamarzt Carl interessiert zu sein scheinen.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Fast Girls - Lauf für deinen Traum

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
4 Bewertungen
5Sterne
 
(4)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Fast Girls - Lauf für deinen Traum: Klischeebehafteter Sportfilm über zwei junge Staffelläuferinnen aus gegensätzlichen Verhältnissen, die sich zuerst nicht ausstehen können und dann beste Freundinnen werden.

    Zur Olympiade in London entstandener Sportfilm, der allerdings aus rechtlichen Gründen das Ereignis selbst nicht nennen darf und deshalb auf eine fiktive Leichtathletik-WM zurückgreift. Offenbar hatten es sich die Drehbuchautoren - darunter immerhin Noel Clarke („Kids of London“) - zur Aufgabe gemacht, alle bekannten Sportfilm-Klischees in einem Film unterzubringen. Da sie dabei ganze Arbeit geleistet haben, wartet der geneigte Zuschauer vergeblich auf überraschende Momente.

Kommentare