Fast Getaway II

  1. Ø 0
   1994
Fast Getaway II Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Die Potters – Vater Sam und Sohn Nelson – haben der Bankräuberei abgeschworen. Sam sitzt immer noch im Knast, Nelson arbeitet mit einer bildhübschen Partnerin als Sicherheitsexperte für Banken. Der toughe FBI-Cop Rankin will jedoch auch Nelson im Knast sehen. Als eine neue Bankeinbruchsserie beginnt, glaubt er, Nelson endlich überführen zu können – tot oder lebendig. Die wahre Täterin ist jedoch Lily, die Ex- Partnerin der Potters. Obwohl auf der Flucht vor Rankin, gelingt es Vater und Sohn gemeinsam, Lily auszuschalten.

Obwohl auf der Flucht vor dem FBI, gelingt es einem kriminellen Vater-Sohn-Team, eine konkurrierende Gangsterin auszuschalten. Nach vier Jahren führt Regisseur Oley Sassone das Team aus „Fast Getaway“ in die zweite Runde. Rasant und witzig.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Nach vier Jahren führt Regisseur Oley Sassone („Bloodfist 3“) das „Fast Getaway“- Team in die zweite Runde. Seine Inszenierung ist rasant, spannungsgeladen und mit einer kräftigen Prise Humor versehen. Drehbuch-Unebenheiten macht Sassone mit pyrotechnischem Feuerwerk, stuntgeladener Action und Cynthia Rothrocks Martial-Arts- Einlagen wieder wett. Die Besetzung mit Corey Haim („The Lost Boys“) und Leo Rossi („Der Sunset.Killer 1-3“) sollte ebenfalls dazu beitragen, „Getaway Coup“ auf gehobenen Chartsrängen zu plazieren.

Kommentare