Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fanfan und Alexandre

Fanfan und Alexandre

   Kinostart: 18.11.1993

Filmhandlung und Hintergrund

Mit der Verfilmung eines eigenen Romans gibt Alexandre Jardin („Das Zebra“) sein Regiedebüt. Wie so häufig im französischen Film dreht sich alles um die Liebe und das beinahe neurotische Ausloten von Leidenschaften. Nach längerer Kunstpause ist „La Boum“-Star Sophie Marceau wieder in einer Hauptrolle zu sehen.

Dem Liebesalltag überdrüßig geworden, beschließt Alexandre, eine Frau zu umwerben, ohne sich je zu ihr zu bekennen. Zum Objekt seiner Begierde kürt er die sinnliche Fanfan, die sich alsbald in Alexandre verliebt. Fast läßt er sich von seiner Leidenschaft mitreißen, da eröffnet ihm seine Freundin, daß sie schwanger ist.

Als Alexandre das erste Mal Fanfan erblickt, verliebt er sich Hals über Kopf in sie. Und das, obwohl er schon seit fünf Jahren fest mit Laure liiert ist. Fantasievoll und hartnäckig umgarnt er Fanfan, die ihrerseits Alexandre ebenfalls schöne Augen macht. Doch zum ersten Kuß will es einfach nicht kommen, zu unterschiedlich sind die Vorstellungen der beiden von der wahren , der reinen Liebe. Da eröffnet Laure Alexandre , daß sie schwanger ist…

Als Alexandre das erste Mal Fanfan erblickt, verliebt er sich Hals über Kopf in sie. Und das, obwohl er schon seit fünf Jahren fest mit Laure liiert ist. „Amour fou“ vom jungen französischen Bestseller-Autor Alexandre Jardin („Das Zebra“) mit „La Boum“- Star Sophie Marceau.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Fanfan und Alexandre

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mit der Verfilmung eines eigenen Romans gibt Alexandre Jardin („Das Zebra“) sein Regiedebüt. Wie so häufig im französischen Film dreht sich alles um die Liebe und das beinahe neurotische Ausloten von Leidenschaften. Nach längerer Kunstpause ist „La Boum“-Star Sophie Marceau wieder in einer Hauptrolle zu sehen.
    Mehr anzeigen