Filmhandlung und Hintergrund

Erfolgreiches Musical von Alan Parker, der mit seiner Kombination aus jugendlichen Ambitionen und Gesangs- und Tanzszenen den Nerv des Publikums traf. Während der Traum vom Ruhm mit Ausnahme Irene Caras für keinen der Darsteller in Erfüllung ging, führte Parkers weiterer Weg zu beeindruckenden Musikfilmen wie „The Wall“ und „Die Commitments“. „Fame“ selbst zog nicht nur die gleichnamige Fernsehserie nach sich, sondern...

An der New Yorker Hochschule für darstellende Künste finden Aufnahmeprüfungen statt. Unter denjenigen, die aufgenommen werden, sind die freche Sängerin Coco, der sensible homosexuelle Schauspieler Montgomery, die schüchterne Doris und der Tänzer Leroy. Sie alle entstammen der Unterschicht und träumen davon, dass ihnen die anstehenden vier Jahre Studium den „Weg zum Ruhm“ ebnen werden, während sie selbst noch von Alltagsproblemen geplagt werden.

Acht junge Musik- und Schauspielschüler träumen von der großen Karriere, doch nur wenige schaffen den Durchbruch.

Alle Bilder und Videos zu Fame - Der Weg zum Ruhm

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Erfolgreiches Musical von Alan Parker, der mit seiner Kombination aus jugendlichen Ambitionen und Gesangs- und Tanzszenen den Nerv des Publikums traf. Während der Traum vom Ruhm mit Ausnahme Irene Caras für keinen der Darsteller in Erfüllung ging, führte Parkers weiterer Weg zu beeindruckenden Musikfilmen wie „The Wall“ und „Die Commitments“. „Fame“ selbst zog nicht nur die gleichnamige Fernsehserie nach sich, sondern gab auch Anstoß für ähnlich geartete Filme wie „Flashdance“ oder „Footloose“.

    News und Stories

    Kommentare