1. Kino.de
  2. Filme
  3. Exit to Eden

Exit to Eden

  

Filmhandlung und Hintergrund

Garry Marshall, seit Welterfolgen wie „Overboard“ oder „Pretty Woman“ als ausgewiesener Meister der Familienunterhaltung bekannt, begab sich mit dieser trendgerecht im Sado-Maso-Outfit gehaltenen Sex-Actionkomödie im puritanischen Amerika auf dünnes Eis. Hierzulande wird das textilarme Getümmel sicherlich weniger Aufsehen erregen als die angesagten Hauptdarsteller Dan Aykroyd („My Girl 2“) und Rosie O’Donnell („Flintstones“...

Sheila und Fred vom Los Angeles Police Department, zwei Partner wie Feuer und Wasser, sind auf der Spur eines geheimnisvollen Mörders, der im Patientenkreise einer höchst suspekten Sexklinik vermutet wird. Um den Killer dingfest zu machen, begeben sich die Cops undercover in Therapie und erleben im Kreise der vermeintlichen Perversen einige aufschlußreiche Abenteuer. Als der Killer ein weiteres mal zuschlägt, schnappt die Falle zu.

Die gegensätzlichen Cops Sheila und Fred verfolgen einen Serienmörder. Die Spur führt in eine suspekte Sexklinik, in die sich das Duo einschleicht. Im trendgerechten Sado-Maso-Outfit gehaltene Sex-Action-Komödie vom „Pretty Woman“-Regisseur Garry Marshall.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

3,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Garry Marshall, seit Welterfolgen wie „Overboard“ oder „Pretty Woman“ als ausgewiesener Meister der Familienunterhaltung bekannt, begab sich mit dieser trendgerecht im Sado-Maso-Outfit gehaltenen Sex-Actionkomödie im puritanischen Amerika auf dünnes Eis. Hierzulande wird das textilarme Getümmel sicherlich weniger Aufsehen erregen als die angesagten Hauptdarsteller Dan Aykroyd („My Girl 2“) und Rosie O’Donnell („Flintstones“). Ein sicherer Fall für die Top 20.

Kommentare