Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ernst rettet Weihnachten

Ernst rettet Weihnachten

   Kinostart: 09.11.1989

Filmhandlung und Hintergrund

Nach „Chaos im Camp“ holt Jim Varney in der Rolle seines Alter ego Ernest zum zweiten Schlag aus und nimmt das frohe Fest als Zielscheibe für seine turbulenten Späße. Der in Amerika durch zahllose Werbespots bekannte Charakter sorgt dort für ausverkaufte Kinos. Leider lag uns bis Redaktionsschluß keine Ansichtskassette vor.

Der Weihnachtsmann möchte in den Ruhestand gehen und hat den Märchenerzähler Joe als Nachfolger auserkoren. Einmal in Florida angekommen, wird Santa Claus in seinen Bemühungen von dem Taxifahrer Ernest unterstützt. Joe’s geldgieriger Manager läßt Santa Claus abblitzen und ins Gefängnis werfen. Zusammen mit der Streunerin Harmony befreit Ernest ihn. Ernest besorgt auch den Rentierschlitten, und Joe ringt sich zur Nachfolge durch. Aber Harmony macht sich mit Santas Wundersack aus dem Staub, kehrt jedoch rechtzeitig reumütig zurück. Weihnachten ist gerettet.

Der Weihnachtsmann möchte in den Ruhestand treten. Bei der Suche nach einem Nachfolger hilft ihm der tölpelhafte Taxifahrer Ernest. Das frohe Fest muß einmal mehr für turbulente und derbe Späße herhalten.

Darsteller und Crew

  • Jim Varney
  • Nöelle Parker
  • Douglas Seale
  • Oliver Clark
  • Gailard Sartain
  • Robert Lesser
  • John R. Cherry III
  • B. Kline
  • Ed Turner
  • Martin Erlichman
  • Joseph L. Akerman
  • Peter Stein
  • Sharyn L. Ross
  • Mark Snow

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nach „Chaos im Camp“ holt Jim Varney in der Rolle seines Alter ego Ernest zum zweiten Schlag aus und nimmt das frohe Fest als Zielscheibe für seine turbulenten Späße. Der in Amerika durch zahllose Werbespots bekannte Charakter sorgt dort für ausverkaufte Kinos. Leider lag uns bis Redaktionsschluß keine Ansichtskassette vor.
    Mehr anzeigen