Filmhandlung und Hintergrund

Die amüsante, über weite Strecken gelungene Komödie um die Abenteuer eines Jung-Casanovas basiert auf dem Kultroman „The Rachel Papers“, mit dem der britische Autor Martin Amis 1973 für Furore sorgte. Damian Harris („Getäuscht“) - der Sohn des Schauspielers Richard Harris gibt hier sein Regie-Debüt - hat dieses Buch in die Neuzeit umgesetzt, seinen Film mit einem fetzigen Soundtrack versehen und mit Dexter Fletcher...

Charles Highway ist noch keine 20, aber als Gigolo ein echter Vollprofi. In seiner Londoner Kellerwohnung brütet er für jeden Frauentyp ein eigenes Computer-Programm aus und setzt dieses mit Erfolg in die Praxis um. Eines Tages läuft ihm die absolute Traumfrau über den Weg: Rachel ist anders als seine bisherigen Bekanntschaften. Sie ist hübsch, reich und unnahbar. Charles muß diese Frau besitzen. Er schöpft aus seinem reichhaltigen Fundus und nach hartem Kampf schafft er es tatsächlich, Rachel ins Bett zu bekommen. Aber schon bald verliert Charles die Lust an dem einstigen Objekt der Begierde und er beginnt, nach neuen Begegnungen mit der weiblichen Art Ausschau zu halten.

Als Charles seiner Traumfrau begegnet, plant er generalstabsmäßig ihre Eroberung. Mit einer Übertragung des Jugendromans „Rachel Papers“ aus dem Jahr 1973 in die Gegenwart feierte Damian Harris sein gelungenes Regiedebüt.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die amüsante, über weite Strecken gelungene Komödie um die Abenteuer eines Jung-Casanovas basiert auf dem Kultroman „The Rachel Papers“, mit dem der britische Autor Martin Amis 1973 für Furore sorgte. Damian Harris („Getäuscht“) - der Sohn des Schauspielers Richard Harris gibt hier sein Regie-Debüt - hat dieses Buch in die Neuzeit umgesetzt, seinen Film mit einem fetzigen Soundtrack versehen und mit Dexter Fletcher („Die Bounty“), Ione Skye („Teen Lover“) und James Spader („Sex, Lügen & Video“) drei vielversprechende Jungtalente für die Hauptrollen verpflichtet. Die flotte Mischung aus Sex, Gags und Rock-Songs wird besonders bei der jüngeren Videotheken-Klientel einigen Erfolg haben.

Kommentare