Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Emporte-moi - Nimm mich mit

Emporte-moi - Nimm mich mit

Filmhandlung und Hintergrund

Sensibel erzählte, ungemein traurige, schön bebilderte Coming-of-Age-Story in den frühen sechziger Jahren, die, für Cineasten besonders reizvoll, immer wieder auf Godards „Die Geschichte der Nana S.“ verweist. Auf etlichen internationalen Filmfestivals ausgezeichnet, bleibt die Suche der verletzlich wirkenden Protagonistin (sehr natürlich: Karine Vanasse) nach Liebe und eigener Persönlichkeit aber ob des geringen...

Hannah fühlt sich einsam und ungeliebt: Ihre Mutter ist mit ihren eigenen psychischen Problemen und ihrer Arbeit als Näherin zu sehr beschäftigt, um sich um die heranwachsende Tochter zu kümmern. Ihr Vater stellt seine Schriftstellerambitionen vor die Bedürfnisse seiner Familie. Mit ihren Bruder kann sie sich amüsieren, doch der verliebt sich in ihre Schulfreundin, in die auch Hannah sich verguckt hat. Aus der tristen Realität flüchtet sie in die Welt ihres Lieblingsfilms „Die Geschichte der Nana S.“.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Emporte-moi - Nimm mich mit

Emporte-moi - Nimm mich mit im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

  • Karine Vanasse
    Karine Vanasse
    Infos zum Star
  • Miki Manojlovic
    Miki Manojlovic
    Infos zum Star
  • Pascale Bussières
  • Alexandre Merineau
  • Anne-Marie Cadieux
  • Charlotte Christeler
  • Nancy Huston
  • Monique Mercure
  • Marie-Hélène Gagnon
  • Sebastien Burns
  • Neil Kroetsch
  • Gary Boudreault
  • Jacques Brouillet
  • Jerome Leclerc-Couture
  • Léa Pool
  • Monique H. Messier
  • Isabelle Raynault
  • Lorraine Richard
  • Alfi Sinniger
  • Carole Scotta
  • Louis Laverdière
  • Jeanne Lapoirie
  • Michel Arcand
  • Jan Garbarek
  • Ketil Bjørnstad
  • David Darling
  • Michel Legrand
  • Ben E. King

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Sensibel erzählte, ungemein traurige, schön bebilderte Coming-of-Age-Story in den frühen sechziger Jahren, die, für Cineasten besonders reizvoll, immer wieder auf Godards „Die Geschichte der Nana S.“ verweist. Auf etlichen internationalen Filmfestivals ausgezeichnet, bleibt die Suche der verletzlich wirkenden Protagonistin (sehr natürlich: Karine Vanasse) nach Liebe und eigener Persönlichkeit aber ob des geringen Bekanntheitsgrades der Darsteller nur einem kleinen Zuseherkreis vorbehalten.
    Mehr anzeigen